Impressum zur Webseite www.personal-training-foth.de

 

 

Fitness Konzeptsäulen: Bewegung, Ernährung, mentale Stärke

 

 

 

 

 

BEWEGUNG

Bewegung spielt in meinem Leben eine große Rolle – könnte das nicht auch Ihnen gut tun?


Schon als Kind habe ich mich gerne und viel im Schwimmbad und in der freien Natur bewegt. Da ich schon früh recht groß und schmal war und so eine Dysbalance zwischen Körpergröße zu Organwachstum drohte, bin ich auf Anraten des Arztes verstärkt zu gezielter sportlicher Aktivität gekommen.


Ich habe deshalb mit dem Ausdauersport Laufen begonnen und das Schwimmen ergänzend beibehalten. Der tägliche Waldlauf auf dem Trimm-Dich-Pfad wurde schnell durch erste Fitnessübungen wie Klimmzüge, Liegestütz und Turnübungen ergänzt. Die verbesserte Fitness, die sicht- und spürbaren Erfolge in Ausdauer und Kraft, haben bei mir ein großes Interesse für die Leichtathletik und das Krafttraining geweckt: Ich wollte mit 14 Jahren nicht mehr ein „Spargeltarzan“ sein. Mit selbst gebauten Kurz- und Langhanteln und Bodybuildingübungen aus der „Sport Revue“ à la Arnold Schwarzenegger und Co. ging es dann los. Ich habe die ersten Übungen und Trainingspläne erstellt und fleißig trainiert.


Von da an habe ich ein kombiniertes Kraft- Ausdauertraining betrieben. Mit 16 Jahren einem Leichtathletikverein beigetreten, habe ich für die Langstrecke trainiert und den Kraftraum zum noch effektiveren Krafttraining genutzt. Über die Jahre haben sich so meine Kraft und Körperproportionen sichtbar positiv verändert. Als Ästhet habe ich zudem immer mehr gefallen am Ganzkörper–Krafttraining gefunden. Mit 18 Jahren habe ich dann begonnen, im ersten Fitnessstudio in Bergisch Gladbach, dem Athletik-Fit, zu trainieren und dies zwei Jahre lang intensiv betrieben.


Nach dem Abitur und Wehrdienst stand dann die berufliche Entwicklung im Vordergrund. Die Prioritäten für das kombinierte Kraft- und Ausdauertraining verschoben sich zu Gunsten des Krafttrainings, weil ich es unbedingt als Ganzkörperkräftigung beibehalten wollte.


Um flexibel, zeitlich und räumlich unabhängig zu sein, legte ich mir für den Hausgebrauch professionelles Equipment, bestehend aus Hantelbank, Kurz- und Langhanteln mit Studiogewichten zu. So kann ich bis heute jederzeit trainieren und habe das medizinische Ganzkörper–Freihanteltraining in über 30 Jahren für mich perfektioniert und für meine Fitness und Gesundheit Gewinn bringend genutzt.


So hat Bewegung und Fitness–Sport einen festen Platz in meinem Leben. Das Freihantel-Krafttraining ist dabei für mich mit Abstand das beste und umfassendste Ganzkörpertraining um für Alltag und Beruf, fit und leistungsfähig zu sein und zu bleiben.


Stehen Sie mir in nichts nach! ... Werden auch Sie topfit!


ERNÄHRUNG


Leben Sie gesunde Esskultur trotz Zeitmangel!


Das vielfältige Angebot an Lebensmitteln ist heute reichhaltiger denn je. Wir können bei diesem Überangebot aus dem Vollen schöpfen und uns gesund und ausgewogen ernähren. Aber: Wir tun dies aber nur unzureichend!


Ich bin sehr dankbar, dass mir gesunde Ernährung schon früh angediehen ist: ausgewogene und vielfältige Ernährung mit frischem schadstofffreiem Obst und Gemüse aller Art aus "Großelterns Garten" sowie „Mutters Küche“ – diese Esskultur lebe ich überzeugt weiter. Als Ernährungsberater und Genussmensch halte ich gerade in der heutigen, von Fast Food und chronischem Zeitmangel gekennzeichneten Zeit die richtige Kost für ausgesprochen wichtig.


MENTALE STÄRKE


Kopf hoch! Dafür gibt es gute Gründe!


Selbstbewusster werden, disziplinierter werden, sich selbst verstehen, etwas für sich tun, Stress aushalten, bewältigen und ausschalten, abschalten und sich entspannen können, neue Herausforderungen annehmen, sich im eigenen Körper wohlfühlen, ein selbstbestimmtes Leben führen, sinnerfüllt leben, ja zu sagen, nein zu sagen, Dinge zu tun, die man schon immer tun wollte, sich zu motivieren, ruhiger und gelassener zu werden, zu kämpfen und durchzuhalten, Niederlagen wegzustecken, nicht aufzugeben, willensstärker werden – all das kann mentale Stärke bedeuten.


Glauben Sie mir: Ich kenne aus langjähriger eigener Erfahrung auch die alltäglichen Unwegsamkeiten und Ausreden. „Keine Zeit! Heute nicht…morgen! Zu gestresst! Zu alt! Gesundheitliche Probleme!“ Aber ich kenne noch mehr Gründe, sich doch zu bewegen. Jetzt sofort. Und ich weiß, wie ich auch Sie dazu motivieren kann. Denn die Sorgen und Wehwehchen gehen, wenn die Bewegung kommt!


Sieg und Niederlage, Gesundheit und Krankheit, liegen im Sport wie im wahren Leben nah beieinander. Wichtig ist, damit richtig umzugehen. Den Kopf nicht hängen zu lassen und unter keinen Umständen zu resignieren! Resignieren heißt aufgeben. Der Sport hat mich in sprichwörtlicher Weise das Kämpfen gelehrt: Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren!


"Wecken Sie Ihre Energien und nutzen Sie das Breitbandmedikament „aktive Bewegung“ zu Ihrer persönlichen Gesundheitsplanung! Sie müssen nicht viel tun. Aber Sie sollten das Richtige tun! Ich helfe Ihnen dabei."

 

 

<< zurück zu "Konzept"


Themenrelevante Suchbegriffe: Fitnesskonzept, Konzept